Bandscheiben Spezialist
Dr. Martin Dostál, Innsbruck

Häufig gestellte Fragen und Antworten dazu

Es sind oft sehr ähnliche Fragen, die unsere Patientinnen und Patienten beschäftigen. Deshalb haben wir eine Auswahl davon hier zusammengestellt. Das bedeutet aber nicht, dass Sie uns nicht jederzeit kontaktieren dürfen, wenn Fragen auftauchen.

Wie lange warte ich auf einen Termin in der Praxis im Medicent?

Wir versuchen immer, innerhalb einer Woche einen Termin für Sie zu finden.

Wie viel kostet die Behandlung in der Praxis in Medicent?

Die Kosten variieren je nach Art der Behandlung. Patient*innen müssen diese erst selbst bezahlen (per Überweisung), da wir eine Wahlarztpraxis sind. Die Honorarnote kann dann bei der Krankenkasse eingereicht werden, um einen Teil zurückzubekommen.

Wie merkt man, dass man einen Bandscheibenvorfall hat?

Wenn Schmerzen im Bereich der Lenden- oder Halswirbelsäule auftreten und bis in die Beine, Füße , Arme oder Hände ausstrahlen. Alleinige Kreuzschmerzen müssen nicht unbedingt bedeuten, dass ein Bandscheibenvorfall vorliegt. Deshalb ist immer eine ärztliche Abklärung notwendig.

Wie lange dauert die Behandlung eines Bandscheibenvorfalls?

Eine konservative Behandlung von einem Bandscheibenvorfall (der Bandscheibenvorfall wird selbst vom Körper abgebaut) dauert ca. 6-8 Wochen. Während dieser Zeit werden Schmerztherapie, Krankengymnastik und Infiltrationen durchgeführt. Nach einer Operation sind die Patient*innen meistens sofort schmerzfrei, wobei eine ca. 6-wöchige Schonungsphase empfehlenswert ist. Bei Patient*innen, die schwer körperlich arbeiten, wird für 6 Wochen eine Arbeitsunfähigkeit ausgestellt.

Wie kann Infiltration bei einem Bandscheibenvorfall helfen?

Eine Infiltration stoppt die Schmerzen für ein bestimmtes Zeitfenster. In diesem kann sich der Bandscheibenvorfall resorbieren. In sehr vielen Fällen bilden sich Bandscheibenvorfälle mit der Zeit zurück und die Beschwerden werden gebessert. So kann es sein, dass nach zwei oder drei Infiltrationen, also nach einer Therapiezeit von ca. sechs bis acht Wochen, sich die Schmerzen zurückbilden und der Bandscheibenvorfall als geheilt gilt.

Wie oft kann man die Infiltration wiederholen?

Frühestens drei Wochen nach der ersten Infiltration kann eine weitere erfolgen.

Wie lange hält die Wirkung der Infiltration an?

Das ist tatsächlich von Patient*in zu Patient*in unterschiedlich. Jeder Körper reagiert anders.

Werde ich von Dr. Dostal persönlich in der Klinik operiert?

Komplexe wirbelsäulen-chirurgische Angriffe werden von mir, Dr.Dostal, persönlich an der Uni-Klinik Innsbruck durchgeführt. Standardeingriffe werden in der Uniklinik für Neurochirurgie von uns zur OP angemeldet und dann im OP Plan der Klinik eigeteilt. Weitere Informationen gebe ich Ihnen gerne persönlich. Privatpatient*innen werden meist von Prof. Dr. Claudius Thomé zusammen mit mir operiert.

Benötigt man bei einer Bandscheiben Operation eine Vollnarkose?

Alle Bandscheibeneingriffe werden unter Vollnarkose durchgeführt.

Braucht man nach einer Operation eine Reha?

Ein Reha-Aufenthalt ist nicht nach jeder Operation notwendig, oft genügt eine ambulante Physiotherapie. Das ist abhängig von der Art der Beschwerden und von dem Eingriff, der vorgenommen wurde.

Bin ich zu alt für eine Bandscheibenoperation?

Falls eine Lähmung und dadurch eine deutliche Beweglichkeitseinschränkung droht, spielt das Alter keine Rolle. Natürlich ist ein guter Allgemeinzustand eine Voraussetzung für eine OP-Tauglichkeit/-Fähigkeit. Solche Operationen werden aber mitunter bei Menschen durchgeführt, die ihr 90. Lebensjahr bereits überschritten haben.

Ist es möglich, nach der Bandscheibenoperation wieder Sport zu betreiben?

Das werden wir Ihnen höchstwahrscheinlich sogar sehr ans Herz legen. Die OP verfolgt den Sinn, dass Ihre Lebensqualität wieder hergestellt wird und im Normalfall sollte es möglich sein, nach anfänglicher Schonung auch wieder Sport zu betreiben. Die Rückenmuskulatur mit regelmäßigem Training zu stärken ist ausdrücklich erwünscht.
Neurochirurg - Wirbelsäulen Spezialist - Bandscheiben Spezialist - Innsbruck
Neurochirurg - Wirbelsäulen Spezialist - Bandscheiben Spezialist - Innsbruck

DR. MARTIN DOSTÁL

Spezialist für Wirbelsäule und Bandscheiben

 

Neurochirurg - Wirbelsäulen Spezialist - Bandscheiben Spezialist - Innsbruck

Dr. Martin Dostál

Wirbelsäulenspezialist
Innsbruck · Tirol · Österreich

Der erste Schritt ist der wichtigste.

Wenn Sie Schmerzen in der Wirbelsäule, im Rücken oder im Nackenbereich verspüren, lassen Sie sich nicht zu viel Zeit. Besuchen Sie mich zur Abklärung in meiner Praxis im Medicent in Innsbruck.

Nehmen wir Ihre Wirbelsäulengesundheit in die Hand - Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis!